Veranstaltungen
Zum Verhältnis von Wissenschaft und Gesellschaft: Warum bringen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in öffentliche Debatten ein (und warum nicht)?
05 Nov
05. Nov. 2022 | 16:15 - 17:00
Vortrag

Zum Verhältnis von Wissenschaft und Gesellschaft: Warum bringen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in öffentliche Debatten ein (und warum nicht)?

Angesichts der zunehmenden Komplexität gesellschaftlicher Herausforderungen sind öffentliche Meinungsbildung und politische Entscheidungsprozesse vermehrt auf fundierte wissenschaftliche Expertise angewiesen. Gerade umstrittene wie auch kurzfristig erforderliche Entscheidungen bedürfen dabei eines direkten Austauschs zwischen Akteuren aus Wissenschaft und Gesellschaft. Was jedoch treibt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an, sich neben ihren Verpflichtungen in Lehre und Forschung in diesem Bereich zu engagieren, und was hält sie mitunter davon ab? Der Vortrag geht dem Spannungsfeld zwischen einem Engagement aus Überzeugung, externen Erwartungen und den mit einer öffentlichen Exposition verbundenen Risiken und den Fragen zur Ausgestaltung des Verhältnisses von Wissenschaft und Gesellschaft nach.

barrierefrei

Die Teilnehmendenzahl ist auf 200 begrenzt.

Referent/Referentin

Vitus Püttmann

Veranstalter

Institut für Wirtschaftspolitik

Termin

05. Nov. 2022
16:15 - 17:00

Ort

Geb.: 1507
Raum: 002
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Standort anzeigen