Veranstaltungen
Wie können kleine Partikel schweben ?
05 Nov
05. Nov. 2022 | 15:15 - 15:45
Experiment

Wie können kleine Partikel schweben ?

Eine Paul Falle wird verwendet, um kleine geladene Partikel in der Größenordnung von wenigen Nanometern bis hin zu Mikrometern einzufangen und optisch zu untersuchen. Um die Partikel einzufangen, wird das Injektionsverfahren Elektrospray genutzt. Je nach Konstellation ergeben sich interessante Formationen, sogenannte Coulomb-Kristalle. Eingefangen können diese Partikel optisch untersucht werden. Über das Ramanspektrum wird der optische Fingerabdruck abgenommen. Darüber kann auf die Zusammensetzung der Partikel geschlossen werden, bzw. Reaktionen können beobachtet werden. In der Vorführung werden die Präparation, Injektion, Positionierung und die Aufnahme eines Ramanspektrums gezeigt.

Das Gebäude ist über eine Rampe erreichbar, ein Aufzug ist vorhanden. Das Experiment beinhaltet Laserstrahlung und hohe elektrische Spannungen.

Die Teilnehmendenzahl ist auf 3 begrenzt.

Referent/Referentin

Martin Kernbach

Veranstalter

Institut für Festkörperphysik, AG [qute]

Termin

05. Nov. 2022
15:15 - 15:45

Ort

Geb.: 3701
Raum: -117
Labor AG [qute]
Appelstraße 2
30167 Hannover
Standort anzeigen