Veranstaltungen
Aus dem Labor in die Küche – (wie) ist das möglich?
05 Nov
05. Nov. 2022 | 12:15 - 13:00
Experiment, Mitmachaktion, Vortrag

Aus dem Labor in die Küche – (wie) ist das möglich?

Was haben Sphärifikation, Kryogentechnik und Schäume mit Lebensmitteln zu tun? In der molekularen Küche sehen Sie, wie man mit Sphären Fake-Kaviar, mit flüssigem Stickstoff Eis und mit Kohlenstoffdioxid Kuchen herstellt. Die Molekularküche (geprägt von Hervé This und Kurti) befasst sich mit physikalisch-chemischen sowie biochemischen Prozessen und setzt Erkenntnisse aus den Naturwissenschaften bei der Zubereitung von Speisen und Getränken um. Ziel ist, die Beschaffenheit oder Struktur von Lebensmitteln so zu verändern, dass das Auge und der Gaumen überrascht werden. Die Veränderung der Lebensmittelstrukturen wird durch Verwendung von Zusatzstoffen wie Alginaten, durch Temperaturveränderungen oder durch Gase erzeugt.

barrierefrei

Die Teilnehmendenzahl ist auf 15 begrenzt.

Referent/Referentin

Prof. Dr. Tuba Esatbeyoglu

Veranstalter

Institut für Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung und Institut für Didaktik der Naturwissenschaften

Termin

05. Nov. 2022
12:15 - 13:00

Ort

Geb.: 2705
Raum: 138
Hörsaal
Am Kleinen Felde 30
30167 Hannover
Standort anzeigen